Steht auf, wenn ihr für Salzburg seid

Mehr Infos

Steht auf, wenn ihr für Salzburg seid

Ein Stück über die große Leidenschaft Fußball von Jörg Menke-Peitzmeyer. Für alle ab 13 Jahren. Österreichische Erstaufführung.

ta_stehtauf_0J0F5759

Inszenierung&Bühne Markus Steinwender Dramaturgie Nicole Brunner Spiel Melanie Kogler Produktion die theaterachse Premiere 5. Mai 2008, kleines theater, Salzburg Eingeladen zum Internationalen Kinder- und Jugendfestival schäxpir in Linz und Teil des Internationalen Festivals kick & stage.

ta_stehtauf_0J0F5833

Pressestimmen

“Prädikat empfehlenswert.”
DrehPunktKultur

“(..) spricht das Stück jeden an, Jünger des Fußballgottes wie auch Ungläubige. (..) Melanie Kogler besteht den Spießrutenlauf durch die Seelenabgründe, Bedürfnisse und Enttäuschungen eines jungen Menschen souverän.”
Salzburger Volkszeitung

ta_stehtauf_0J0F5850

Über das Stück

Chrissi ist durch und durch Red-Bull-Salzburg-Fan. Das Trikot ist ihre zweite Haut – sie lebt für das nächste Spiel. Dazu trägt vor allem die Beziehung zu ihrem Großvater bei, er führt sie in das Vereinsleben ein und mit ihm erfährt sie die schönsten Stunden. Nach seinem Tod übernimmt sie die Fanaufgabe. Sie bepflanzt sogar sein Grab in den Red-Bull-Salzburg-Farben. Nur im Stadion findet sie Geborgenheit und Zuneigung, welche sie zu Hause nicht erfährt, und nur in der Gemeinschaft im Stadion lebt sie auf. Sie riecht nicht mehr das Bier und hört nicht mehr das Gegröle der Fans. Für sie ist es Musik. Einmal die Woche, an ihrem “Kontakttag”, begibt sie sich in die Welt außerhalb des Fußballs. Sie lässt das Salzburg-Trikot zu Hause und stellt sich in der Schulpause zu ihren Mitschülern.

Fotos