Schneewittchen

Mehr Infos

Schneewittchen

Nach Grimm für alle ab 4 Jahren. Uraufführung.

theaterachse_SCHNEEWITTCHEN_0028

Inszenierung/Bühne Markus Steinwender Stück Steinwender/Schächl/Schuh Kostüme Rafaela Wenzel Spiel Claudia Schächl und Mathias Schuh Produktion die theaterachse Premiere 21. März 2006 mit Gastspielen in Salzburg, Linz, Miltenberg/Main sowie beim Salzburger Sommertheater

theaterachse_SCHNEEWITTCHEN_0039

Pressestimmen

“Was Claudia Schächl und Mathias Schuh unter der Regie von Markus Steinwender in das vielseitige Bühnenbild zaubern, lässt (..) jedes Kinder- und Erwachsenenherz höher schlagen. (..) Die theaterachse schafft nicht nur das Kunststück, zu zweit elf Personen darzustellen, sondern auch eine Stunde hochwertiges Kindertheater.”
Oberösterreichische Nachrichten, 22. März 2006

“Es ist sicherlich ein heikles Unterfangen, diese grausame Geschichte kleinkindgerecht, humorvoll und unter Verzicht auf Schreck-Effekte auf die Bühne zu bringen. Dem Regisseur Markus Steinwender gelingt dies, ohne dass etwas an Spannung verloren ginge. Wenn etwa Schneewittchen atemlos durch den „Wilden Wald“ hetzt und mit einer kurzen Tanzperformance (Musik: Vicki Schmatolla) die Zuschauer an ihrer Todesangst teilhaben lässt, beginnen im Hintergrund sogar Bär und Fuchs vergnügt zu ‘steppen’.”
DrehPunktKultur, 12. April 2006

theaterachse_SCHNEEWITTCHEN_0058

Über das Stück

Es war einmal mitten im Winter, da wünschte sich eine Königin nichts sehnlicher als ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarzhaarig wie Ebenholz. Doch sie stirbt als sich ihr Wunsch mit Schneewittchen Geburt erfüllt und der König heiratet binnen eines Jahres neu. Die Stiefmutter ist wunderschön, aber kaltherzig und hochmütig. Als ihr allwissender Spiegel das Schneewittchen und nicht sie die Schönste im ganzen Land nennt, beschließt sie, ihre Stieftochter töten zu lassen….

Schneewittchen ist das bekannteste der Grimmschen Märchen und voller Klarheit, voller Poesie, voller Sinnlichkeit und voller Gegensätze. Mit Hilfe der Mittel des Schauspiels, des Figuren- und des Objekttheaters wird in dieser Schneewittchen – Fassung eine faszinierende Märchenwelt lebendig!

Fotos